Insgesamt 26.600 Euro Spenden von der Stiftung der VR Bank Südliche Weinstraße

Mit einem Betrag von insgesamt 26.600 Euro war es der Stiftung der VR Bank Südliche Weinstraße wieder möglich, 40 förderungswürdige Projekte und Maßnahmen unserer Region zu unterstützen.


In der Hauptstelle in Bad Bergzabern konnten am 22. Mai 2014 die Vertreter von:

  • Alter Friedhof Bad Bergzabern (Sandsteinsanierung)
  • Prot. Dekanat Bad Bergzabern (Seniorenbüro)
  • Förderverein Big Band AGS, Kusenbach (Jazz am Schloss)
  • Jona. Die Jugendhilfe Bad Bergzabern
  • Stadt Bad Bergzabern (Stadtbücherei)
  • Betreuungsverein der Lebenshilfe LD-SÜW e.V.
  • Kath. Kirchengemeinde Oberotterbach (Sanierung Außentreppe)
  • Orchester der Vier Jahreszeiten (Grenzüberschreitendes Projekt)
  • Seniorenarbeit der Verbandsgemeinde Bad Bergzabern (Errichtung eines Mobilitätsplatzes im Kurpark)
  • Läbdaach in Hobach e.V. (Naturnaher Spielplatz)
  • Aktionskreis Fröhliches Kunterbunt e.V. (Brunnen und Krankenstation in Kadogou (Togo))
  • Turnverein Bad Bergzabern 1882 e.V. (Anbau eines Geräteraums am Vereinsheim)
  • Kath. Kirchenstiftung St. Martin (Renovierung der St. Martinskirche)
  • SV Dörrenbach 1946 e.V. (Renovierung Vereinsheim)
  • SV-Pleisweiler-Oberhofen (Damengymnastik)
  • Verbandsgemeinde Bad Bergzabern (Projekt „Sicher leben im Alter“)
  • Stadt Bad Bergzabern (Edith-Stein-Stele)
  • Meder Südafrika e.V. (Projekt Ubuhlobo)
     

Im Beratungszentrum in Annweiler konnten am 23.Mai 2014 die Vertreter von:

  • Bindersbacher Brauchtum e.V. (Kruzifix Friedhof Bindersbach)
  • Kuckucksmusikanten (Förderung Jugendarbeit)
  • Ortsgemeinde Dernbach (825jähriges Dorfjubiläum)
  • Stadt Annweiler (850jähriges Dorfjubiläum Gräfenhausen)
  • Handballverein SG Wernersberg-Annweiler (Förderung Jugendarbeit)
  • Katholische Kirchengemeinde Annweiler (Frauencafe)
  • Museum unterm Trifels (Kindgerechte Infotafeln)
  • Förderverein des TSV Wernersberg (Neuanschaffung von Turngeräten)


Im Beratungszentrums in Billigheim-Ingenheim konnten am 26. Mai 2014 die Vertreter von:

  •  Ortsgemeinde Eschbach (Reaktivierung „Schwimmbad“)
  • Ev. Kita „Regenbogenhüpfer“ (Krippenwagen)
  • Klingbachschule (Umgestaltung des Innenhofs als Klassenzimmer im Freien)
  • Schützenverein Appenhofen (Luftgewehrstände)
  • Förderverein Johann Baptist Kapelle (Ortschronik Appenhofen)
  • Gemeinde Impflingen (Spielplatz im Neubaugebiet)
  • Angelsportverein Klingbachtal (Brückenerneuerung)
  • Tennisjugend TWSV Billigheim-Ingenheim (Tenniscamp)
  • Gemeindebücherei Billigheim-Ingenheim (EDV-Ausstattung)
  • NABU-Landau-Land (Unterhalt Bachlehrpfad, Aufstellung Bänke)
  • Prot. Kita Heuchelheim-Klingen (U3 Ausstattung/Außengelände)
  • Kom. Kita Ilbesheim/Leisnweiler (U3 Bewegungsbereich)
  • Förderverein Kom. Kita „Die kleinen Strolche“ e.V. (U3 Ausstattung/Außengelände)


aus den Händen des Vorstandsmitgliedes Wolfgang Faber die entsprechenden Spendenschecks freudig in Empfang nehmen. Dabei nutzte jeder die Möglichkeit in einer kleinen feierlichen Runde „sein“ Projekt vorzustellen und über die Arbeit des Vereins zu berichten.

 

Die aus Anlass des 125jährigen Jubiläums der VR Bank SÜW gegründete Stiftung hat sich in ihrer Satzung zum Ziel gesetzt, förderungswürdige Vorhaben, insbesondere kulturelle Zwecke wie Kunst, Kulturwerte, Denkmalpflege, die Zwecke der Spitzenverbände der freien Wohlfahrtspflege, Sport-, Jugend- und Heimatpflege zu unterstützen. Gerade in der heutigen Zeit stellt die Stiftung der VR Bank Südliche Weinstraße, getreu nach dem von Schultze-Delitzsch und Raiffeisen begründeten Gedankengut „Hilfe zur Selbsthilfe“, soziales Engagement und Verbundenheit mit den Bürgern unserer Region unter Beweis