Mit Begeisterung im Ehrenamt

BZA: Lothar Wissing scheidet als Aufsichtsratsvorsitzender der VR Bank SÜW aus – Hildebrandt Nachfolger

Ehrung Lothar Wissings durch den Wirtschaftsprüfer Paul Heim mit der Ehrennadel des Genossenschaftsverbandes in Silber.
Lothar Wissing (65) aus Kapellen-Drusweiler wurde als bisheriger Aufsichtsratsvorsitzender der VR Bank Südliche Weinstraße mit Sitz in Bad Bergzabern bei der Vertreterversammlung vergangene Woche verabschiedet.
 

Wissing war nach dem Maschinenbaustudium zuletzt als Planungsleiter bei Daimler-Benz, Sparte Nutzfahrzeuge, tätig. 1994 wurde er in den Aufsichtsrat der Raiffeisenbank Kapellen-Drusweiler gewählt. 1996 bis 2002 war er Mitglied im Aufsichtsrat der Volksbank Bad Bergzabern, von 2002 bis 2014 der VR Bank SÜW, die ihren Sitz in Bad Bergzabern hat und vor einigen Jahren auch mit der Raiffeisenbank in Billigheim-Ingenheim fusionierte.
Seit 2006 war er Aufsichtsratsvorsitzender.Wirtschaftsprüfer Paul Heim ehrte Wissing mit der Silbernen Ehrennadel des Genossenschaftsverbandes. Er würdigte ihn als eine Persönlichkeit, die ihre Empathie und Begeisterung für das Genossenschaftswesen stets in ihr Ehrenamt bei der
VR Bank SÜW eingebracht habe.

Im Namen des Aufsichtsrates würdigte Edmund Frey als stellvertretender Vorsitzender die Verdienste Wissings für die Bank.

In der konstituierenden Sitzung des neuen Aufsichtsrates wurde im Anschluss an die Vertreterversammlung der Apotheker Hartmut Hildebrandt aus Annweiler gewählt. Edmund Frey bleibt Stellvertreter. (som)

Quelle

Ausgabe

Die Rheinpfalz - Pfälzer Tageblatt - Nr. 132

Datum

Dienstag, den 10. Juni 2014

Seite

19